Bangkok

Wir haben euch bereits über unsere Planung und allgemeine Tipps rund ums Backpacking erzählt. Heute starten wir mit den einzelnen Stops. Unser Backpacking-Trip hat in Bangkok begonnen. Wie bereits erwähnt waren wir 3,5 Wochen unterwegs und haben im Vorhinein die Hotels in Bangkok, Singapur und Dubai sowie unsere Flüge gebucht – alles andere wurde vor Ort organisiert. Hier möchte ich ein paar unserer besten Bangkok-Erfahrungen mit euch teilen:

  • Bus vom Flughafen in die Stadt

Wir sind in der großen Halle gestanden und haben überlegt, wie wir am besten zu unserem Hotel an der Khao San Road kommen. Beim Ausgang gibt es sehr viele Taxi-, Kleinbus- und Busanbieter und eine Dame hat uns gleich mal zur Seite geschnappt und uns eine Busfahrt um 100 Baht (ca. € 3,-) angeboten. Obwohl wir doch sehr skeptisch waren, haben wir beschlossen, dieses Angebot anzunehmen. Im Endeffekt sind wir in einem Kleinbus gesessen und wurden direkt zum Hotel gebracht – hat sich für uns mehr als gelohnt und wir haben ihn für die Rückfahrt direkt wieder gebucht!

  • Hotel an der Khao San Road

Wir haben im Khao San Palace gewohnt und waren sehr zufrieden 🙂 vor dem Hotel gibt es einen Essensstand der super leckeres Pad Thai um weniger als einen Euro anbietet – unbedingt probieren

  • Tuc Tuc mit gelben Nummerntafeln 

Tuc Tucs mit gelben Nummerntafeln sind von der Regierung und daher billiger als die privaten Anbieter.

  • Verhandeln, Verhandeln, Verhandeln

Unsere Meisterleistung war es, eine Tuc Tuc-Fahrt von 150 Baht auf 30 Baht runter zu handeln. Nehmt also euren Mut zusammen und verhandelt drauf los. Kleiner Tipp: umdrehen und gehen zeigt immer Wirkung 😉

  • Den Einheimischen vertrauen und zuhören

Hier meinen wir nicht die Verkäufer an der Khao San Road sondern „normale“ Menschen, die euch auf der Straße begegnen. An zwei Tagen sind Bewohner zu uns gekommen, um uns ihre Lieblingsorte zu empfehlen. So haben wir die berühmten Buddha (vier Stück) mit einem persönlichen Tuc Tuc-Fahrer um nur 20 Baht besichtigt und konnten eine Longtail-Bootstour durch den Kanal zum Thai-Preis machen.

unser privates Longtail-Boot in Bangkok
Sehenswürdigkeiten während der Tour
  • Wat Pho und Wat Phra Kaeo

Der Wat Pho war unser absolutes Highlight in Bangkok, aber auch der Wat Phra Kaeo und der Königspalast dürfen auf keinen Fall ausgelassen werden.

Wat Phra Kaeo
Wat Phra Kaeo

Hier noch ein paar Impressionen von unserem Trip 🙂

Ich könnte noch so viel von Bangkok erzählen und schreiben. Solltet ihr also noch Fragen haben oder selbst Tipps als Ergänzung, lasst uns doch bitte ein Kommentar da. 🙂

Love, K.


Together with J. I have been in Asia for 3,5 weeks. Because it was our first backpacking trip we were very excited. Our journey started in Thailand and today I want to share our greatest Bangkok experiences with you:

  • Take the bus from the airport to town

After landing in Bangkok we had no idea how we should get to Khao San Road. So we stand in the big airport hall and a woman offered us a bus ticket for 100 Baht (approximately € 3,-). Of course we were very skeptical but we decided to try it and it´s worth it. We also booked the bus for the return journey.

  • Hotel at the Khao San Road

We stayed at the Khao San Palce and it was pretty nice 🙂 in front of our Hotel was the best street food offered for less than one euro. If you get the chance try the Pad Thai it’s delicious

  • Take only Tuc Tucs with a yellow license plate 

Tuc Tucs with a yellow license plate are organized by the government therefore they are cheaper than the private ones.

  • Negotiate, Negotiate, Negotiate

We know what we are talking about. Our feat was to pay 30 Baht instead of 150 Baht for a Tuc Tuc ride. So summon all you courage and talk to the people. Little hint: to turn around and to leave is proving effective.

  • Trust the locals

We made such amazing experiences with the locals. They were so helpful and kind. So be open-minded and put a smile on. They will be helpful and show you their insider tips.

  • Wat Pho and Wat Phra Kaeo

Our highlight was the Wat Pho it’s such amazing but also don’t miss the Wat Phra Kaeo and the kings palaces.

If you need further information or if you have some special Bangkok tips do not hesitate to leave a comment. 🙂

Love, K.

Ein Gedanke zu “Bangkok

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s