Kick off: Westküste USA – Vorbereitung

Am Samstag geht für uns ein riesengroßer Traum in Erfüllung, wir fliegen mit zwei Freundinnen an die Westküste Nordamerikas. Ganze 5 Jahre ist es her, dass K. in New York war und für A. wird es die erste Reise in die USA. Nach einem anstrengenden Jahr in der Uni und Arbeit können wir die 3 Wochen Auszeit kaum noch erwarten. Hier möchten wir euch unsere Planung und die Beweggründe für die Tour erzählen, vielleicht hilft es euch ja auch bei der Planung 🙂

Schritt 1: die Route

Zu Beginn haben wir überlegt, wie lange wir Zeit haben und was wir unbedingt sehen möchten. Bei 4 Mädels mit vollen Terminkalendern einen längeren Zeitraum zu finden, ist gar nicht mal so einfach.

Wir haben uns dann entschieden eine 12-tägige Tour zu machen und weitere 7 Tage in L.A. direkt am Venice Beach in einem Airbnb zu verbringen, um einige Tage am Strand zu genießen. Die Tour startet in Los Angeles und von dort aus geht es gleich weiter nach Las Vegas. Danach folgen Bryce Canyon und Grand Canyon bevor es weiter nach Williams geht. Von dort aus geht es nach Laughlin und einen Tag später nach Fresno, wo A. ihren Geburtstag verbringen wird, welcher mit ziemlicher Sicherheit in Las Vegas vorgefeiert wird 😉 Von Fresno fahren wir nach San Francisco. Auf diese Stadt freuen wir uns besonders ❤ Über die Küstenstraße fahren wir über Santa Maria dann zurück nach LA wo wir noch eine Woche verbringen werden. Sollten wir noch nicht genug haben, werden wir außerdem noch San Diego einbauen, wobei dies von unserer Begeisterung für L.A. abhängig ist.

Schritt 2: Flug buchen

Wir haben unseren Flug extra gebucht, da wir die Möglichkeit eines Non-Stop Fluges direkt von Wien nach L.A. nutzen wollten. Unser Tipp: Preise vergleichen aber nicht jeden beliebigen Flug mit 30 Stunden Reisezeit nehmen! 🙂

Schritt 3: Hotelunterkünfte

Da wir etwas länger bleiben wollten, als die eigentliche Tour dauert, haben wir lange nach der perfekten Unterkunft gesucht. Nachdem wir einige Hotelpreise verglichen haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen, uns eine Airbnb-Unterkunft zu buchen. Hier haben wir ein echtes Schnäppchen am Venice Beach ergattern können. Ein Tipp von uns – früh genug buchen, denn die besten Unterkünfte sind immer schnell vergriffen. Und unbedingt auf die Ausstattung mit Klimaanlage achten, sonst kanns bei einer reinen Mädelsgruppe im Badezimmer mal sehr warm werden 😉

Schritt 4: Visum, Kreditkarten, Geld wechseln

Etwas weniger spaßiges aber trotzdem wichtige ist das Visum zu beantragen. Das könnt ihr online machen und euer Status liegt direkt am Flughafen auf und wird dort gecheckt. Außerdem solltet ihr unbedingt eure Kreditkarte einpacken, da diese auch eine Reiseversicherung beinhält. Wir haben beispielsweise die gesamte Reise damit bezahlt, um den Versicherungsrahmen zu erhöhen. Und natürlich nicht vergessen: Geld wechseln! Auch wenn ihr viel mit Kreditkarte bezahlen werdet, schadet ein bisschen Bargeld nicht.

Schritt 5: Koffer packen

Nun ja, was sollen wir über diesen Schritt sagen.. A. packt bei jeder Reise viel zu viel ein und ist nicht wirklich gut darin, die Grenze von 20 bzw. 23 kg einzuhalten und musste nicht erst einmal für Übergepäck zahlen oder am Flughafen umpacken. Dennoch raten wir euch, beim Hinflug auf jeden Fall Platz zu lassen, damit ihr die Shopping Ausbeute beim Rückflug ohne Problem einpacken könnt.

Soviel zu unseren Vorbereitungen. Wir freuen uns riesig auf eine coole Reise und nehmen euch gerne auf Instastories mit, wenn ihr Lust habt und werden danach natürlich genauestens Bericht erstatten über unsere Highlights 🙂 Bis dahin, genießt den Sommer!

Love, A. & K.


Kick off: Westcoast of the USA – preparation steps

On Saturday K. and A. are going to start their travel to the western part of the United States. For this reason we would like to share our most important preparation steps for our journey.

Step 1: the route

Our tour will take 12 days and after those 2 weeks we decided to spend another week directly in L.A. We are going to start in Los Angeles and our next stop will be Las Vegas. From Las Vegas we are going further to Bryce Canyon and Grand Canyon. After those 2 miracles of nature we are going to Williams and after that to Laughlin. The next stop will be Fresno where A. is going to celebrate her birthday. After Fresno we will be driving to San Francisco and then to Los Angeles along the western coast of California. If we decide that it is still not enough we thought about visiting San Diego but this is only optional.

Step 2: flight

We think the most important thing when it comes to the flight is that you take one that is not too expensive but also not too long. So we decided to take the non-stop flight from Vienna to L.A. which will take about 10 hours.

Step 3: hotel and other accommodations

Along the tour through the different stops we will be sleeping at hotels but for our stay in L.A. we decided to take a Airbnb accommodation directly at Venice Beach.

Step 4: Visa, credit card, money

Even though this step is not that much fun, you should care about your visa that you can fill in online. Furthermore a credit card is more than advisable as you will pay a lot with credit card there and it also includes an insurance. Still, you should take some dollars in bar with you.

Step 5: packing bags

A. is really not sure what to say about that step as she is really bad at packing the minimum and always take too much with her. But for a trip to California it definitely is a good idea to leave some space for the flight back in your luggage as the shopping possibilities are perfect there.

We are really looking forward to our trip and we will take you with us on Instastories if you would like to.

Love, A. & K.

3 Gedanken zu “Kick off: Westküste USA – Vorbereitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s