Wild Wild West: LA

Die ersten beiden Tage unserer Wild Wild West Tour haben wir in LA verbracht. Nach 2 Wochen herumtouren an der Westküste sind wir dann wieder für 2 weitere Tage nach LA zurückgekommen, bevor wir nach Venice umgezogen sind.

Heute möchte ich euch kurz ein paar Restaurants und unsere Erfahrung mit der Hop-On/Hop-Off Tour durch LA vorstellen. Die allgemeinen Sehenswürdigkeiten lasse ich lieber aus, dazu gibt es sowieso schon viele Beiträge und Berichte 😉

Manhattan Beach
Am ersten Tag haben wir den Bus zum Manhattan Beach genommen. Dort haben wir Delphine gesehen und ein tolles Mittagessen im Old Venice genossen. Die Preise waren günstig und das Essen absolut köstlich. Insgesamt war es ein toller Ausflug und ich würde es auf jeden Fall empfehlen.

Taste on Melrose
Dieses italienische Restaurant haben wir durch Zufall entdeckt und ich kann es euch auf jeden Fall ans Herz legen. Es befindet sich in einem etwas höherem Preissegment, zahlt sich aber auf jeden Fall aus! Kleiner Hinweis für Restaurants in Amerika: ihr könnt euch auch Speisen teilen (ist üblich und zahlt sich bei Fast Food aus 🙂 – hier lieber nicht 😛 )

Hop-On/Hop-Off Los Angeles
Da LA riesig ist und die öffentlichen Verkehrsmittel oft verwirrend sein können, ist diese Tour mehr als empfehlenswert. Am besten ihr nehmt das Ticket gleich für mehrere Tage und achtet auf jeden Fall auf die Zeiten, die sind bei jeder Tour etwas anders. Insgesamt werden 4 verschiedene Touren angeboten:

  • Die rote Route führt durch Hollywood und Beverly Hills – an dieser Route kommt ihr unter anderem beim TCL Chinese Theatre, dem Farmers Market, dem Hollywood Walk of Fame, dem Rodeo Drive, dem Sunset Strip und auch dem Dolby Theater vorbei.
  • Die gelbe Route ist die Hauptroute von Beverly Hills und führt bis nach Santa Monica, hier kommt ihr unter anderem beim Rodeo Drive, 3rd Streed Promenade, dem Fox Studios und dem Santa Monica Pier vorbei.
  • Die violette Route führt durch Downtown Los Angeles – so könnt ihr das Staples Center, die Union Station, die Overla Street, Chinatwon und den Grand Central Market sehen.
  • Auf der grünen Route liegen unter anderem der Venice Beach und der Weg von Santa Monica bis Venice (wo wir gewohnt haben – siehe auch hier).

Zusätzlich gibt es noch zwei weitere Touren, die blaue Route führt euch vom Broadway zu den Universal Studios und die orange Route bringt euch vom Flughafen und der Hotelgegend rund um den Flughafen zu Marina Del Rey.

Ihr könnt oft aussteigen und auch immer wieder ein paar Stationen zu Fuß gehen, dadurch könnt ihr die Stadt mit anderen Augen sehen. Am besten hat mir ein Spaziergang durch die Villengegend in Beverly Hills gefallen. Da solltet ihr auf jeden Fall aussteigen.

Mein Fazit zu LA? Es ist echt eine tolle Stadt, die sehr heiß ist, wohingegen es an der Küste (z.B. Venice) eher kühl ist. Wollt ihr also ein paar Strandtage verbringen, solltet ihr im Sommer fahren. Wollt ihr aber lieber die Stadt erkunden, wären kühlere Tage auf jeden Fall besser.

Love,
K.


We spent the first two days of our Wild Wild West Tour in LA. After 2 weeks on the west coast we came back to LA for 2 more days before we moved to Venice.

Today I’d like to briefly introduce you to a few restaurants and our experience with the hop-on/hop-off tour through LA 🙂

Old Venice
The first day we took the bus to Manhattan Beach. There we saw dolphins and enjoyed a great lunch at Old Venice. The prices is cheap and the Food delicious. Overall, it was a great trip and I would definitely recommend it.

Taste on Melrose
We discovered this Italian restaurant by accident and I can definitely recommend it to you. This restaurant is in a slightly higher price range, but it pays off in any case!

Hop-On/Hop-Off Los Angeles
As LA is huge and public transport can often be confusing, this tour is more than recommended. You should take the ticket for several days and pay attention to the times, which are a bit different for each tour.

You can often get off and walk a few stops on foot, so you can see the city with different eyes. My favorite was a walk through the villa area in Beverly Hills. You should definitely get off there.

My conclusion to LA? It is really a great city, which is very hot, whereas on the coast (for example Venice) it is rather cold. So if you want to spend a few days on the beach, you should go in summer. But if you would rather explore the city, colder days would be better anyway.

Love,
K.

Ein Gedanke zu “Wild Wild West: LA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s