Generation Work-Life-Balance

Immer wieder habe ich mit Freunden und Bekannten die Diskussion über Work-Life-Balance. Auch wenn uns allen dieser Begriff bekannt ist, so wird er doch von jedem Menschen etwas anders ausgelegt.

Ich zum Beispiel verbinde mit einer Work-Life-Balance nicht, keine Überstunden zu machen und aus dem Büro zu gehen und hinter mir die Sintflut. Nein ganz im Gegenteil – für mich bedeutet der Begriff, dass ich in meiner Arbeit aufgehe und gerne in stressigen Zeiten auch mal länger arbeite, dafür aber in ruhigen Zeiten früher nach Hause gehe und nicht im Büro zu sitzen und Däumchen zu drehen.

Es bedeutet für mich, meinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen, ohne Angst haben zu müssen, dass im Büro das Chaos ausbricht. Gerade dafür sind gute Kollegen ein Muss, mit denen man sich abstimmt und abspricht. Darum gehört der Faktor Betriebsklima und Teamwork zur Work-Life-Balance einfach dazu.

Früher habe ich immer gedacht, ich werde mal ein richtig hohes Tier und arbeite 60 Stunden die Woche, um die Karriereleiter ganz schnell nach oben zu steigen. Heute mit meinen weisen 24 Jahren 😛 sehe ich die Sache anders. Ich möchte Karriere machen, keine Frage. Allerdings möchte ich dafür heute nicht mein Privatleben aufgeben. Ich möchte entspannt ins Büro kommen, weil ich in der Nacht meine 7-8 Stunden Schlaf bekommen habe und fit für die Herausforderungen sein. Ich möchte reisen und an den schönen Orten dieser Welt die Arbeit komplett aus meinem Kopf streichen, um mit Elan und Freude wieder zurück zu kommen und weiterzumachen.

Genau das bedeutet für mich Work-Life-Balance…

Wie seht ihr das?

Love, K.


Again and again I have the discussion about work-life balance with friends and acquaintances. Although we all know this term, it’s interpreted differently by each of us.

For example, I don’t associate work-life balance with not working overtime and leaving the office and behind me the deluge. No, quite the contrary! For me, the term means that I am absorbed in my work and like to work longer in stressful times, but go home earlier in stressless times.

For me, it means enjoying my vacation to the fullest without having to worry about what happens in the office. Especially good colleagues are a must to talk with in advance. That’s why I think the factor working climate and teamwork is very important to have a work life balance.

I used to think I would be a really boss babe and work 60 hours a week. Today with my wise 24 years 😛 I see things differently. I want to make a career, no question. However, I do not want to give up my private life today. I would like to come to the office in a relaxed atmosphere because I got my 7-8 hours of sleep at night and be fit for the challenges. I would like to travel and completely cut the work out of my head at the beautiful places in this world, to come back with joy.

That’s exactly what work-life balance means to me …

How do you see it?

Love, K.

2 Gedanken zu “Generation Work-Life-Balance

  1. Ich habe 3 ganz stressige Jahre hinter mir, in denen ich zusätzlich zum privaten Hausbau pro Jahr noch auf über 400 Überstunden im Büro gekommen bin und weiterhin mein Traineramt ausgeübt habe. Dann war meine Kraft zu Ende und ich habe einen ganz anderen Bezug zum Leben gefunden. Ich sehe das mittlerweile ähnlich wie du, bei mir steht Reisen zwar nicht ganz oben auf der Prioritätenliste, mir genügt schon mein Garten oder das Joggen und Radfahren im Wald zum entspannen.
    Gemeinsam mit einem Arbeitskollegen habe vor 3 Monaten mit Bloggen begonnen. Wir beschäftigen uns mit allem was zur Work-Life-Balance gehört. Vielleicht schaust du/ihr mal vorbei unter liwoba.wordpress.com. Würde uns freuen.
    LG Kerstin

    Gefällt 1 Person

    1. Klingt sehr gut und genau da liegt die Chance, dass zu finden, was einem hilft, aus dem Stress zu entkommen. Dieser Ausgleich ist einfach so wichtig! – Schauen wir auf jeden Fall vorbei.
      Ganz liebe Grüße und viel Erfolg mit eurem Blog ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s