Griechenland – Kos

Die griechische Insel Kos liegt in der östlichen Ägäis und besticht durch viele wunderschöne Sandstrände, kilometerlange Radwege und eine nette kleine Hauptstadt Kos Stadt. Ich habe diesen August meinen Sommerurlaub auf der drittgrößten Insel Griechenlands verbracht und teile heute mit euch meine Lieblingsplätze und must-do´s 🙂

  • Kos Stadt: Jeder Kos Urlauber sollte die größte Hafenstadt der Insel besichtigen und sich durch die kleinen, teils engen Gassen schlendern, das griechische Feeling genießen und auch das ein oder andere Souvenir shoppen. Die Kulturbegeisterten unter euch kommen ebenfalls nicht zu kurz. In Kos gibt es einige Ausgrabungen und kulturelle Hotspots, wie die Platane des Hippokrates, das römische Forum Agora oder die Festung Neratzia. Der Hafen ist ebenfalls sehenswert und auch ein guter Ausgangspunkt für Tagesausflüge per Schiff. Hier findet ihr unzählige Anbieter von Tagesausflügen nach Bodrum und zu anderen griechischen Inseln.

  • Restaurant Mavromatis: Weil am Strand liegen und Insel erkunden schließlich auch hungrig macht, empfehle ich euch das Restaurant Mavromatis in Psalidi. Seit 1954 bietet das traditionell griechische Lokal direkt am Strand köstliche, frisch zubereitete Speisen und Getränke an. Meine Favoriten waren die gefüllten Paprika sowie die Zucchini mit Knoblauchpaste – einfach köstlich. Weiteres Pluspunkt ist die sehr freundliche Bedienung, vor allem Manolis Mavromatis, der Chef des Hauses besticht durch seine fröhliche, herzliche Art.

  • Zia: Das Bergdorf Zia liegt etwa 15 km von Kos-Stadt entfernt und ist ein absoluter Pflichtpunkt. Leider ist das Dorf schon sehr touristisch und es tummeln sich teilweise sehr viele Leute in den Gassen, aber dennoch ist es absolut sehenswert. Am besten ihr kommt schon am späten Nachmittag nach Zia, schlendert durch die kleinen Shops um euch dann den perfekten Platz für den Sonnenuntergang zu suchen – der ist nämlich der Grund für die Beleibtheit des Bergdorfs. Ich denke das Bild spricht für sich, warum dies so ist 😉

  • Nisi: Wer auf der Suche nach einem schönem, hochwertigem Mitbringsel ist der ist bei der Boutique in Kos Stadt (15 Apellou Street) genau richtig. Es gibt Schmuck, Porzellan, Tücher und viele Kleinigkeiten, die perfekt sind zum herschenken oder auch selbst behalten 🙂

Schade, dass der Urlaub immer so schnell vorbei ist … ich hätte es schon noch ein paar Tage, Wochen oder eigentlich auch Monate in Griechenland ausgehalten 😉

Love, J.


Greece – Kos

The Greek island of Kos is located in the eastern Aegean Sea and boasts many beautiful sandy beaches, miles of bike paths and a nice little capital Kos town. I spent my summer vacation on the third largest island of Greece this August and today I share my favorite places and must-do’s with you 🙂

  • Kos City: Every Kos tourist should visit the largest port city of the island and stroll through the small, sometimes narrow streets, enjoy the Greek feeling and also the many little shops. There is also a lot to do for the culture enthusiasts among you. In Kos there are some excavations and cultural hotspots, like the plane tree of Hippocrates, the Roman forum Agora or the fortress Neratzia. The harbor is also worth seeing and also a good starting point for day trips by boat. Here you will find countless providers of day trips to Bodrum and other Greek islands.

 

  • Restaurant Mavromatis: Relaxing at the beach and exploring the island makes you hungry, therefore I recommend the taverna Mavromatis in Psalidi. Since 1954, the traditional Greek eatery offers delicious, freshly prepared food and drinks right on the beach. My favorites were the stuffed peppers and the zucchini with garlic paste – just delicious. Another plus point is the very friendly service, especially Manolis Mavromatis, the boss of the house captivates by its cheerful, cordial nature.

 

  • Zia: The mountain village Zia is located about 15 km from Kos city and is an absolute must-see. Unfortunately, the village is already very touristy and there are sometimes a lot of people in the streets, but it is absolutely worth seeing. It is best to come to Zia in the late afternoon, stroll through the small shops and Restaurants to find the perfect place for the sunset – that is the reason for the obesity of the mountain village. I think the Picture you can see above speaks for itself why this is so 😉

 

  • Nisi: If you are looking for a nice, high-quality souvenir, then you are in the right spot at the boutique in Kos City (15 Apellou Street). There are jewelry, porcelain, towels and many little things that are perfect for tinkering or even to keep yourself 🙂

Too bad that the holiday is always over so fast … I would have stayed a few days, weeks or months longer 🙂

Love, J.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s