Ich packe meinen Backpack mit…

Als Organisationsfreak liebe ich es, dass alles an seinem Platz ist. Genau das ist auch beim Kofferpacken der Fall. Noch dazu bin ich ein Mensch der immer (über-)pünktlich ist, vielleicht ist auch das der Grund, warum ich mit dem Kofferpacken immer viel zu Früh anfange. Dieses Mal habe ich schon vor Wochen mit dem Packen begonnen, meine Ausrede: Ich habe die Sommer- und Wintersachen in meinem Kasten ausgetauscht und da musste ich die Sommersachen, die mit in den Urlaub kommen schon draußen lassen 😉 Außerdem ist es meine größte Sorge, dass meine Kleidung nicht gewaschen ist, wenn ich sie einpacken möchte.

Doch auch wenn ich es liebe, meine Sachen zusammenzusortieren und zu überlegen, was ich wann und wo anziehen werde, ist das Kofferpacken auch immer eine kleine Tortur. Was soll ich mitnehmen? Was brauche ich wirklich? Mit einem Backpack wird die Sache nochmal komplizierter. Es sollte nicht zu voll werden, das Gewicht sollte ebenfalls noch tragbar sein und für die Shoppingausbeute und in unserem Fall Weihnachtsgeschenke und Mitbringsel muss am Ende auch noch genug Platz bleiben.

Hier möchte ich euch meine (definitiv nicht perfekte) Packliste für 7 Wochen zeigen und welche Dinge ich euch auf jeden Fall empfehlen würde. Wenn ihr wollt, kann ich euch auch ein kleines Fazit geben, welche Dinge ich zusätzlich gebraucht hätte oder was ich doch lieber zuhause lassen hätte. Vielleicht kann ich mich auch noch davon überzeugen, dass ein oder andere zuhause zu lassen 😉

Nützliches:
    • Schlafsack-Inlay
    • Reisehandtuch 2x
    • Adapter
    • Schlösser (3 Stück – Zahlenschloss, zum Absperren des Rucksacks)
    • Block und Stifte
    • Buch (bleibt dort)
    • Waschpaste zum Handwaschen & für die Waschmaschine
    • Vakuumbeutel & Gefrierbeutel (für Gewand)
    für die Sonne & den Strand:
    • Sonnencreme (1x groß + kleine für Unterwegs)
    • Sonnenbrille
    • Kappe & Tuch
    • Tunika
    • 2 Bikinis 
    Kosmetik:
    • OBs & Slip-Einlagen
    • Bürste
    • Zahnbürste & Zahnpasta
    • Shampoo & Duschgel (mehrere kleine Flascherl – zum schnellen Entsorgen)
    • Make-Up (hier habe ich nur ganz wenig eingepackt)
    • Gesichtscreme & Aftersun
    • Rasierer
    Reiseapotheke:
    • Blasenpflaster
    • Kopfschmerztabletten
    • Halsschmerztabletten
    • Pflaster
    • Nagelpflegeset (inklusive Pinsette und Nagelschere)
    warmes Gewand:
    • Body mit 3/4 Ärmel (schwarz)
    • langärmliges Leiberl (schwarz/weiß gestreift)
    • Jeanshose
    • Pyjama-Pants 2x (eine bleibt dort) & Leggins (bleibt dort)
    • 2 Westen (1 bleibt dort)
    • 1 Pullover (bleibt dort)
    • Regenjacke
    Sommergewand:
    • 3 Basic-Trägerleiberl  (schwarz, weiß & rot)
    • 3 Sommerleiberl mit Trägern (rosa, gelb und schwarz/weiß)
    • 2 Blusen (orange, burgunder)
    • 3 T-Shirts (für bzw. gegen Sonnenbrand, schwarz, weiß & rosa)
    • 3 kurze Hosen (1 Jeans hell, 1 Jeans dunkel, 1 schwarz/weiß)
    • 2 Röcke (schwarz und schwarz/weiß)
    • 1 Kleid (bleibt dort)
    • 1 Jumpsuit kurz (weiß)
    Sonstiges Gewand:
    • Sportoutfit (kurze Sporthose, Sport-BH, Shirt – ob ich das jemals brauchen werde? 😀 )
    • Thrombosestrümpfe (Flug)
    • Pyjama
    • Unterhosen (10 Stück)
    • Socken (10 Paar)
    • 2 BHs
    Schuhe:
    • Sneakers (gutes Profil, wasserabweisend)
    • Sandalen (bleiben dort)
    • Flip Flops (bleiben dort)
    • Sneakers schwarz
    Wie ihr seht, habe ich bei den Farben der Sachen sehr darauf geachtet, dass ich vieles zusammen kombinieren kann. Ich habe Sachen mitgenommen, die zum Teil schon alt sind und ausgetragen, damit ich sie anschließend dort lassen kann. Ich bin schon sehr gespannt, ob das ganze viel zu viel ist oder ob ich eh ganz gut kalkuliert habe 😀
    Gesamtgewicht bei dem Ganzen sind etwa 16 Kilo, falls euch das bei der Orientierung hilft 😉
    Love,
    K.

     

I pack my backpack with…

  • As an organizational freak I love it when everything is in place. That’s exactly what case packing is with me. In addition, I am a person who is always (over) punctual, maybe that is also the reason why I always start packing my bags too early. This time I started a few weeks ago, my excuse: I exchanged the summer and winter clothes in my closet and I had to leave the summer clothes in the closet, that I need on my journey ;)But even if I love to sort things together and think about what I’ll wear when and where, packing is always a little ordeal. What should I take with me? What do I really need? With a backpack things get more complicated. It shouldn’t be too crowded, the weight should also be sustainable and for the shopping yield and in our case Christmas gifts and souvenirs must also be enough space.Here I would like to show you my (definitely not perfect) packing list for 7 weeks and what things I would definitely recommend to take with you. If you want, I can also give you a little conclusion, which things I would have needed in addition or what I would rather have left at home.Useful:
    • Sleeping bag inlay
    • Travel towel 2x
    • adapter
    • Locks (3 pieces – combination lock, to lock the backpack)
    • Block and pens
    • Book (stays there)
    • Vacuum bag & freezer bag (for garment)

    for the sun & the beach:

    • Sunscreen (1x big + small for on the way)
    • sunglasses
    • Cap & cloth
    • Bath towel (stays there)
    • tunic
    • 3 bikinis (I know 2 would be enough – but I have to take them with me)
    • 1 swimsuit

    cosmetics:

    • OBs & panties
    • brush
    • Toothbrush & toothpaste
    • Shampoo & shower gel (several small bottles – for quick disposal)
    • Make-up (just a few things)
    • Face cream & aftersun
    • razor
    • Nail care set (including pins and nail scissors)

    warm robe:

    • Body with 3/4 sleeves (black)
    • long-sleeved shirt (black and white striped)
    • jeans
    • Pajama Pants 2x (one stays there) & leggings (stays there)
    • 2 vests (stay there)
    • 1 sweater (stays there)
    • slicker

    Summer look:

    • 3 basic straps (black, white & red)
    • 3 summer wearers with straps (pink, green and black)
    • 3 blouses (white, orange, burgundy)
    • 3 t-shirts (for or against sunburn, black, white & pink)
    • 3 shorts (1 jeans light, 1 jeans dark, 1 black / white)
    • 2 skirts (black and black / white)
    • 1 dress (stays there)
    • 1 jumpsuit short (white)

    Miscellaneous robe:

    • Sport outfit (short sports pants, sports bra, shirt – will I ever need that? :D)
    • Thrombosis stockings (flight)
    • pajamas
    • Underpants (15 pieces)
    • Socks (15 pairs)
    • 2 bras

    Shoes:

    • Sneakers (good profile, water repellent)
    • Sandals (stay there)
    • Flip flops (stay there)
    • Bathing shoes (for boat trips and beaches with sea urchins or many stones)
    • Sneakers black

    I’ve taken things that are already old and carried out so that I can leave them there. I am very curious if the whole thing is too much or if I have calculated very well anyway 😀

    Total weight of the whole is about 16 kilos, if that helps you with the orientation 😉

    Love,
    K.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s