Südostasien – Kambodscha – Angkor Wat

Die Tempelanlage von Angkor ist wirklich einmalig und atemberaubend. Für alle die noch überlegen, ob sie auf ihrer Asienreise einen Zwischenstopp machen sollen – JA!  Und warum darf das niemand verpassen? Das hat für mich mehrere Gründe:

  1. die Anlage von Angkor ist die älteste Tempelanlage der Welt, deshalb alleine ist sie schon sehenswert
  2. der Eintritt steigt von Jahr zu Jahr rapide an und es gibt auch schon Gerüchte, dass die Anlage teils für Touristen geschlossen werden soll – also sollte man unbedingt noch hin, bevor vielleicht Teile nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich sind
  3. ja es ist touristisch und es ist viel los, aber wer auch abseits von Touristenpfaden unterwegs ist und sich Tempel ansieht die nicht in dem kleinem Zirkel liegen, der findet sogar mit etwas Glück eine ganze Tempelanlage für sich alleine vor und das meine Lieben ist einfach nur magisch! Zur Erklärung: sowohl in Reiseführern als auch von den TukTuk-Fahrern wird das Areal in eine kleine und große Runde aufgeteilt, die große umfasst dabei die klassischen, großen Tempel und die kleine Runde die eher abgelegenen, unbekannten Tempel (die Geheimtipps, also unbedingt auch dafür Zeit einplanen).
  4. wer einmal da war und das alles mit den eigenen Augen sieht, der wird sofort verzaubert.
  5. wer mir immer noch nicht glaubt, seht selbst 😉 …


Ich denke ich habe euch nicht zu viel versprochen, aber am besten ihr seht euch das Ganze selbst an und ihr werdet genauso verzaubert sein wie ich.

Love, J.


The temple complex of Angkor is truly unique and breathtaking. For those who are still considering whether to make a stopover on their trip to Asia – YES! definitely.

And why should nobody miss that? This has several reasons for me:

  1. the Angkor site is the oldest temple complex in the world, so it is worth seeing on its own
  2. Admission is increasing rapidly from year to year and there are also rumors that the facility is partly closed to tourists – so you should definitely go there before parts are no longer accessible to the public
  3. yes, it is touristy and it is busy, but for those who also go off the beaten tracks and take a look at temples that are not in the small circle, they even with a bit of luck will find a whole temple complex on their own and this is just magical! To explain briefly: both in travel guides and by the TukTuk drivers, the area is divided into a small and large circle, the large one includes the classic, big temples and the small round the more unknown ones (the insider tips).
  4. who has been there once and sees it all with his own eyes will be enchanted immediately.
  5. who still does not believe that the temple complex is absolutely worth seeing, see for yourself (pictures above) 😉 …

I think I did not promise you too much, but it’s best you look at it all yourself

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s